Verschiedene Lösungen für die BNK (QNG) Nachhaltigkeitszertifizierung Ihrer Wohngebäude!

BiRN bietet Ihnen mit dem BNK (QNG) Zertifikat verschiedene Lösungen für Ihre Bauvorhaben an:

  • BNK (QNG) Baureihen und Baukomponentenzertifikat: Sind Sie Fertighaushersteller für Wohngebäude und bauen Sie baugleiche oder ähnliche Wohnhäuser an unterschiedlichen Standorten? Dann ist das BNK (QNG) Baureihen- und Baukomponentenzertifikat genau das richtige für Sie!
  • BNK (QNG) Serienzertifikat: Sind Sie Bauträger für Wohngebäude und bauen Sie baugleiche oder ähnliche Wohnhäuser am gleichen Standort (z.B. Reihenhaussiedlung o.ä.)? Dann ist das BNK (QNG) Serienzertifikat genau das richtige für Sie!
  • BNK (QNG) Planungsvorzertifikat: Sind Sie Fertighaushersteller oder Bauträger für Wohngebäude bzw. bauen Sie baugleiche oder ähnliche Wohnhäuser, die Sie bereits in der Planungsphase als Marketinginstrument nutzen wollen? Dann ist das BNK (QNG) Planungsvorzertifikat genau das richtige für Sie!

 

BNK (QNG) Baureihen- und Baukomponentenzertifikat

Sind Sie Fertighaushersteller für Wohngebäude bzw. bauen Sie baugleiche oder ähnliche Wohnhäuser an verschiedenen Standorten? BiRN bietet Ihnen hierfür Lösungen im Rahmen der BNK Baureihen- und Baukomponentenzertifizierung an. Sehr gerne beraten wir Sie hierzu!

Senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an info@bau-irn.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter  +49 951 2098329

Allgemeine Informationen

Die BNK Baureihenzertifizierung ist für Wohngebäude konzipiert, die baugleich am selben bzw. an verschiedenen Standorten erbaut werden. Hierbei finden die Kriterien der aktuellen Version des Nachhaltigkeitsbewertungssystems „BNK V1.0 (QNG)“ Anwendung. Fertighaushersteller und Bauträger können mit der BNK Baureihenzertifizierung bereits in der Planung die Grundlagen für die BNK Zertifizierung (QNG) festlegen und Aussagen zur Nachhaltigkeitsqualität (z.B. Voraussetzungen für Förderungen, z.B. KfW etc.) durch das BNK Basiszertifikat (QNG) treffen. Nach Fertigstellung des Wohngebäudes erhält der Bauherr nach Einreichung und erfolgreicher Prüfung der restlichen projektspezifischen Unterlagen ein individuelles auf das Gebäude abgestimmte BNK Zertifikat (QNG).

Die BNK Baureihenzertifizierung basiert auf den Anforderungen der BNK Zertifizierung nach den Standards des Qualitätssiegels Nachhaltiges Bauen (QNG) des Bundes und bietet dem Fertighaushersteller/ Bauträger beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nachhaltigkeitsförderung durch die KfW. Wird das Gebäude nach BNK (QNG) Vorgaben so umgesetzt wie geplant bzw. vorzertifiziert, kann der Bauherr nach Fertigstellung die Förderung durch die KfW-Bank erhalten. Während des Prozesses der Baureihenzertifizierung begleitet ein BNK Auditor den Fertighaushersteller/ Bauträger.

Vorteile:

  • Mit der BNK Baureihenzertifizierung kann der Dokumentationsaufwand wesentlich verringert und durch den effizienten Dokumentationsprozess somit der Personalaufwand, Gebühren etc. erheblich reduziert werden.
  • Gebäude, die nach der BNK Baureihenzertifizierung geprüft werden, erhalten nach erfolgreicher Umsetzung und Fertigstellung ein auf das Gebäude abgestimmtes, individuelles BNK Zertifikat (QNG).
  • Durch definierte Nachhaltigkeitsziele, klare Vorgaben und Prozesse bildet die BNK Baureihenzertifizierung für Fertighaushersteller und Bauträger die Grundlage für eine erfolgreiche Beantragung von Förderungen dar (z.B. KfW NH-Bonus).
  • Die BNK Bautypen- und Leistungsbeschreibung bietet in der Planungs- und Bauphase eine hohe Qualitätssicherung und somit Voraussetzungen für eine erfolgreiche BNK Zertifizierung nach den Standards des Qualitätssiegels Nachhaltiges Bauen (QNG) nach Fertigstellung des Wohngebäudes.

 

BNK (QNG) Bauserienzertifikat

Sind Sie Bauträger für Wohngebäude bzw. bauen Sie baugleiche oder ähnliche Wohnhäuser am gleichen Standort (z.B. Reihenhaussiedlung o.ä.)? BiRN bietet Ihnen hierfür Lösungen im Rahmen des BNK Bauserienzertifikat an. Sehr gerne beraten wir Sie hierzu

Senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an info@bau-irn.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter  +49 951 2098329.

 

BNK (QNG) Planungsvorzertifikat

Sind Sie Fertighaushersteller oder Bauträger für Wohngebäude bzw. bauen Sie baugleiche oder ähnliche Wohnhäuser? BiRN bietet Ihnen hierfür Lösungen im Rahmen des BNK Planungsvorzertifikats (QNG) an, dass Sie bereits in der Planungsphase als Marketinginstrument nutzen können. Sehr gerne beraten wir Sie hierzu!

Senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an info@bau-irn.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter  +49 951 2098329.

Die Anmeldung Ihres BNK (QNG) Planungsprojekts bei BiRN kann entweder durch den BNK-Auditor oder durch den Bauherren erfolgen. Das Anmeldeformular für Ihr BNK (QNG) Planungsvorzertifikat können Sie oder Ihr BNK Auditor hier herunterladen: Anmeldeformular

Allgemeine Informationen zum BNK Planungsvorzertifikat

Als wichtiges Instrument zur Förderung der Nachhaltigkeit von Wohngebäuden dient das BNK Planungsvorzertifikat (QNG). Mit dem BNK Planungsvorzertifikat (QNG) lassen sich Gebäude bereits in der Planungsphase unter dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit für den Markt auszeichnen. Eine Zertifizierung der Planung mit dem BNK Planungsvorzertifikat (QNG) ermöglicht Antragstellern den Nachweis geplanter Qualitäten vor Fertigstellung des Gebäudes. Mit dem BNK Planungsvorzertifikat (QNG) werden Nachhaltigkeitsziele gebündelt, um zukunftsfähige Lösungen für ökologische, soziale und ökonomische Wohngebäude zu entwickeln. Bereits in der Planungsphase können mit dem BNK Planungsvorzertifikat (QNG) gebäudespezifische Planungsziele festgelegt und bewertet werden, ebenso wie verschiedene Lösungsvarianten rund um die Nachhaltigkeit durchgespielt werden.

Ein weiterer Vorteil des Planungsvorzertifikats zeigt sich im Marketing. Fertighausherstellern, Bauträgern aber auch Bauherren dient das BNK Planungsvorzertifikat (QNG) als Vermarktungsinstrument. Auf Grundlage des Planungsvorzertifikats können auch BNK Baureihenzertifizierungen nach QNG umgesetzt werden.

Mit dem BNK Planungsvorzertifikat (QNG) werden die Vorgaben des QNG Planungszertifikats umgesetzt. Der frühestmögliche Zeitpunkt zur Umsetzung des BNK Planungsvorzertifikats (QNG) ist der Zeitpunkt der Erteilung einer Baugenehmigung oder bei Baumaßnahmen, die keiner Baugenehmigung bedürfen, der Fertigstellung der Ausführungsplanung. Das BNK Planungsvorzertifikat (QNG) hat eine begrenzte Gültigkeit. Das Planungsvorzertifikat endet:

  • bei Eintreten von Abweichungen vom Baumuster, welche die in die Zertifizierung einbezogenen Qualitäten nicht nur unwesentlich nachteilig verändern, oder
  • bei Erlöschen der Baugenehmigung,
  • jedoch spätestens 5 Jahre nach dem Tag der Zertifizierungsentscheidung.

Auf Basis der Planung, ersten Aussagen zur Energieeffizienz und Ökobilanzierung, ebenso wie einer Kostenschätzung werden in Abstimmung mit dem Planungsteam Absichtserklärungen verfasst, die vom Bauherrn verbindlich zugesagt werden. Auf dieser Grundlage erteilt BiRN das BNK Planungsvorzertifikat (QNG). Während der Planung und Ausführung wird im Anschluss vom BNK Auditor auf der Grundlage der BNK Vorschriften (QNG) und der Nachweise die erforderliche Dokumentation erstellt. Diese wird nach Baufertigstellung von BiRN hinsichtlich der Erfüllung der BNK (QNG) Kriterien geprüft.